JGA Shirts Was ist eigentlich ein Junggesellenabschied?

Es handelt sich um einen sehr alten Brauch, der nicht nur durch zahlreiche TV-Serien und Kinofilme in den letzten Jahren auch vermehrt kommerziell genutzt wird. Es ist historisch belegt, dass der Junggesellenabschied (kurz JGA) vor allem sehr früh bei Männern gefeiert wurde. Im Zuge der Aufklärung und Bekennung zu Frauenrechten wurde er auch bei Frauen immer beliebter. Sowohl historisch wie auch in der Gegenwart ist der Junggesellenabschied die Krönung des Single- und Junggesellenlebens. Das jeweilige Geschlecht feiert dabei sozusagen den letzten Tag als unabhängige Person. In den letzten Jahren gab es immer mehr Ideen, wie man diesen tollen Tag feiern kann. Wir wollen im anschließenden Artikel auf die verschiedenen Möglichkeiten etwas näher eingehen und dabei insbesondere auf JGA Shirts und Fun Shirt näher eingehen.

Verschiedene Ideen für Frauen und Männer

Natürlich unterscheiden sich die Bräuche zwischen Männern und Frauen etwas. Viele Ideen haben sich in den letzten Jahren aber etwas angeglichen. Dadurch versuchen wir, dieses Kapitel im Rahmen einer einzigen Kategorie zu beschreiben. In den meisten Fällen kosten die Ideen gar nicht sehr viel Geld. Viele Möglichkeiten der Gestaltung der JGA Shirts sind auch durch kostenlose Angebote erhältlich.

Unterschiedliche Arten von Bräuchen

Sehr oft ist es auch heute noch üblich, dass der Junggeselle (bzw. die Junggesellin) von Freunden zu Hause abgeholt wird und sich der nachfolgend präsentierten Überraschung gar nicht bewusst ist. Waren es vor 100 Jahren noch die Pferdekutschen, welche die Männer abholten, so werden heute auch moderne Stretchlimos bereitgestellt. Auch ganz große Partybusse können angemietet werden, um bei einer großen Zahl an Teilnehmern die Gesellschaften abzuholen. Ein sehr wichtiges Ritual, welches sich in den letzten Jahren in das Brauchtum eingeschlichen hat, ist, JGA Shirts oder ein Fun Shirt zu tragen. Diese Bekleidungsvorschriften werden entweder nur vom Bräutigam oder der Braut eingehalten oder alle Teilnehmer tragen das gleiche Outfit. Ebenso kann ein bestimmtes Kostüm getragen werden. Ebenso können dem Junggesellen verschiedene Aufgaben gestellt werden. Auch Gesellschaftsspiele können gemeinsam gespielt werden. Das Outfit bildet bei fast allen Bräuchen einen wesentlichen Bestandteil. Sehr oft sieht man Bräutigam oder Braut auf der Straße wie sie in einem Bauchladen bestimmte Dinge an Passanten verkaufen. Diese unbeteiligten Passanten werden dann auch zwangsläufig zur Teilhabe des Abends. Dieser Prozess ist zwar nur kurzfristig angedacht, trägt aber allgemein zu einer positiven Stimmung bei. Natürlich trägt dies auch zu einer positiven Stimmung unter den Passanten bei. Wenn dann Dinge wie zum Beispiel Feuerzeuge, Kondome oder Schnäpse an Passanten verkauft werden, dann werden auch Erlöse erwirtschaftet. Diese so erwirtschaftete Geld kommt dann in eine gemeinsame Kasse und wird für ebensolche gemeinsame Zwecke verwendet. Meist wird dieses Geld dann in einer Bar in Getränke „investiert“. Ebenso haben sich Stripeinlagen (jawohl bei beiden Geschlechtern) in das Brauchtum eingeschlagen. Sie gehören dann schon zu bestehenden Einlagen neben den anschließenden Kneipentouren bzw. dem Barhopping. Die Spiele werden entweder direkt in der Bar gespielt oder an sonstigen „Locations“. Es handelt sich dabei natürlich um keine klassischen Brettspiele, sondern eher um Spiele, die gemeinsam im „Team“ gespielt werden können. In der Regel ist aber ein Junggesellenabschied auf nur eine Nacht (oder auch erweitert auf einen Tag) beschränkt. Dies ist zumindest in Österreich, der Schweiz oder in Deutschland der Fall. Wenn man sich den Trend in anderen Ländern (zum Beispiel in England) ansieht, dann dauert der Junggesellenabschied hier durchaus auch mehrere Tage. Solche mehrtägige Feiern sind bei den Briten also nicht ungewöhnlich.

Junggesellinnenabschied Ideen: JGA für Frauen

Beim Junggesellinnenabschied lässt es die Mädels-Runde noch einmal richtig krachen. Im folgenden Beitrag stellen wir euch vor, welche Aktivitäten beliebt sind, welche Programmpunkte ihr einplanen könnt und was es vorzubereiten gibt. Mit einem Klick erreicht ihr die folgenden Inhalte:

Unterschiedliche Ideen für den Junggesellenabschied

Nachfolgend wollen wir noch einige konkrete Vorschläge für den Junggesellenabschied unterbreiten. Es sei hier erwähnt, dass es durchaus einer geordneten Planung bedarf. Dies ist umso bemerkenswerter, als der Junggesellenabschied ja nur einen Tag (bzw. eine Nacht) andauert. Es lässt sich aber auch ein Kurztrip einplanen. Dieser Kurztrip kann nur einen Tag oder auch über ein ganzes Wochenende geplant werden. Wenn man auch noch die Pläne für all die besten Freunden einplanen muss, dauert es noch etwas länger. Vor allem muss man bedenken, dass der Trip dann meist in eine fremde aber in eine spannende Stadt führt. Natürlich ist so eine Reise ein echtes Erlebnis. Man kann in einer neuen Stadt neben toller Kultur und Entspannung auch ein prickelndes Nachtleben finden.

Wer es eher kulturell liebt, kann den Junggesellenabschied auch mit Events wie etwa
Theater, Musical und Co. verbinden. Dazu muss man sich natürlich darüber informieren, welche Vorlieben der Bräutigam oder die Braut hat. Wenn es aber in einer neuen Stadt eine schöne Aufführung gibt, die sich die Junggesellin schon immer einmal ansehen wollte, dann könnte man diese Reise damit verbinden.
Auch der Bereich Wellness und Beauty hat immer Hochsaison. So könnte etwa ein Besuch in einem Thermalbad oder einem Beauty Salon eingeplant und organisiert werden. Denn mit Massagen und einer guten Pflege kann man vor allem bei der Braut immer punkten.

Welche JGA Shirts gibt es?

Um auf die eingangs erwähnte Situation nochmals näher einzugehen, wollen wir uns mit den unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten für das Fun Shirt beschäftigen. JGA Shirts gibt es sowohl für Frauen wie auch Männer. Manche Menschen sagen den JGA Shirts für Frauen nach, dass sie mehr Stil haben. Die Motivwahl ist innovativer und die Farben bunter als jene Modelle der Männer. Vermutlich ist das aber reine Geschmackssache. Ein wichtiger Aspekt ist auch, dass bei jenen JGA Shirts sehr oft der Bräutigam veräppelt werden soll. Solche Modelle findet man eher nicht bei jenen für die Damen.

Angeboten werden auch sehr unterschiedliche Modelle.

Die JGA Shirts

für Männer sind meist eher peppiger formuliert und designt. Die Grundidee ist zwar ähnlich aber mit Sicherheit nicht ident. So lassen sich zum Beispiel bei Männern viel gröbere Sprüche ausdenken. Man kann die Sprüche auch in den Ablauf der Feier einplanen. Grundsätzlich existieren bei Männer größere Verkleidungsoptionen.

Warum ein JGA Shirt?

Sie sind einfach die Grundlage einer erfolgreich organisierten Feier. Man kann gemeinsam in die schönste Stadt Europas fliegen, aber wenn das gemeinsame Outfit fehlt, dann wird in der Regel jede Feier zum Flopp. Daher empfiehlt sich durchwegs eine entsprechende Bekleidungsvorschrift, die jeder einhalten sollte. Die Vielfalt an Ideen ermöglicht es auch, dass man auf unterschiedliche Ideen und Bedürfnisse eingehen kann. Letztlich sollte man sich aber an die Bedürfnisse des Bräutigams (bzw. der Braut) richten.

Sprüche für JGA-T-Shirts?

Sehr beliebt ist das gemeinsame Fun Shirt. Bei diesem Modell geht es darum, dass etwa alle Teilnehmerinnen das gleiche Outfit tragen. Es ist die Motivwahl inhaltlich aufeinander abgestimmt. Man sollte sich dafür aber nur bei sehr guten Freundinnen einigen. Man muss sich, bei einer größeren bestellten Menge an JGA Shirts, auf Kosten von etwa EUR 15 pro Fun Shirt einstellen. Als Alternative dazu bietet sich etwa ein speziell designtes Fun Shirt für die Braut an. Damit sticht die Braut besonders hervor. Insbesondere bei sehr vielen Teilnehmerinnen macht diese Strategie auch Sinn, um die Braut nicht außer Augen zu verlieren. Die Auswahl des Motivs wird meist von der besten Freundin der Braut durchgeführt. Man kann Fun Shirt auch selbst herstellen. Dann kann man nach eigenen Gedanken JGA Shirts erschaffen. Dazu lassen sich dann auch eigene Accessoires kreieren, die lustig zum Fun Shirt passen.